Hericium-Pulver
in Tablettenform

Hier bestellen!


Die Highlights...

- gegen Rechnung
- schnelle Lieferung
- günstiger Preis
- Vorteilsdosen für Sparer



Der Hericium erinaceus, auch Igelstachelbart oder Affenkopfpilz genannt, ist ein optisch eher skuriler Pilz. Er ist ein hervorragender Speisepilz, aber er wird ebenso sehr als Heilpilz geschätzt. Seine 32 Aromastoffe verleihen ihm einen exotischen Geschmack, der an Meeresfrüchte mit einer leichten zitronenartigen und kokosähnlichen Nuance erinnert. Andererseits ist die Vielzahl an Biovitalstoffen der Grund für seine hervorragenden Eigenschaften als Naturheilmittel.

Der Hericium ist eine imposante Erscheinung. Sein Fruchtkörper ist weiss bis cremefarben, hat eine rundliche-ovale Form und ist von dichten 2 bis 3 cm langen, weichen Stacheln bedeckt. Dadurch sieht er eher wie ein Badeschwamm oder ein zotteliges Tier aus als wie ein Pilz. Darum auch der Name Affenkopfpilz oder manchmal wird er auch Löwenmähne genannt. Er ist in Ostasien, Nordamerika und Nordeuropa zuhause. Man findet ihn jedoch selten in der freien Natur. Er bevorzugt die Wunden älterer oder bereits abgestorbener Bäume wie Buchen, Eichen und manchmal auch Obstbäume.

Der Igelstachelbart ist ein kulinarischer Genuss, aber auch ein wertvoller Vitalpilz. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird er seit vielen Jahrhunderten verwendet.

Die Haupteinsatzgebiete von Hericium sind: Magen- und Darmprobleme, Nervenerkrankungen sowie Probleme mit dem Immunsystem. Vertiefte Informationen zu den Wirkungen des Hericium/Igelstachelbart finden Sie auf diversen Seiten im Internet wie etwa www.mykotherapien.com.

Produkte und Bezugsquellen

Hericium wird am Besten als Extrakt in Tablettenform eingenommen. Das ist problemlos wegen der Dosierung, bequem einzunehmen und ausserdem noch günstig! Zuverlässig und preiswert erhalten Sie Hericium-Tabletten hier: Produktinformationen Hericium-Tabletten